Chronik des Fairsicherungsladen

Unternehmensgründung

Seit 1985 gibt es den Fairsicherungsladen Hannover. Gründer der ersten Stunde war Heiner Stede, der sich nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann entschloss ein Versicherungsmaklerbüro für kleine und mittlere Gewerbebetriebe sowie Privatkunden zu gründen.

Dies war zu der damaligen Zeit absolut ungewöhnlich, denn Versicherungsmakler, also unabhängige Versicherungsvermittler, gab es fast nur im Bereich von Industrie und gewerblichem Mittelstand.

Unsere Motivation entsprach dem Zeitgeist der 80er Jahre

In vielen Studentenstädten entstanden damals die ersten Fairsicherungsläden als Teil einer Alternativ-Kultur und aus dem Bewusstsein heraus, dass sich Professionalität und Ethik auch beim Thema Geld und Versicherungen nicht ausschließen durften.

Fairsicherungsläden als Bewegung

Bereits 1985 gab es außer in Hannover noch Fairsicherungsläden in Dortmund, Münster und Bremen. Weil in den Folgejahren noch viele Büros dazu kamen, wurde aus einem lockeren Kreis von miteinander kooperierenden Büros eine Genossenschaft, die „Verbund der Fairsicherungsläden e.G.“ .

Später entstand der Verband der Fairsicherungsmakler e.V., in welchem der Fairsicherungsladen Hannover auch heute noch organisiert ist.

Heute ist der Fairsicherungsladen Hannover

ein Unternehmen mit über 6.000 Kunden und mehr als 14.000 verwalteten Verträgen.

 

Fairsicherung® - die Marke der unverwechselbaren Beratung und Betreuung für Versicherungen.