Auslandreise - Krankenversicherung:

Was kann passieren?

Endlich ist es Sommer und Sie fahren mit Ihrer Familie in den verdienten Floridaurlaub. Beim Baden ziehen Sie sich eine Mittelohrentzündung zu und müssen umgehend bei einem Arzt in Behandlung. Die Arztkosten und die nötigen Medikamente übernimmt keine gesetzliche Krankenkasse. Sie müssen für Ihren Arztbesuch und die Behandlung selbst aufkommen.

Bei einem Safariaufenthalt in Tansania erleiden Sie einen komplizierten Beinbruch. Vor Ort gibt es keine ausreichend medizinische Versorgung. Die Kosten für den medizinisch notwendigen Rücktransport nach Deutschland und die bereits entstandenen Kosten vor Ort, werden nicht von der gesetzlichen Kasse übernommen.

 

Wer benötigt diese Versicherung?

Eigentlich alle, die Urlaub oder auch Reisen außerhalb Deutschlands machen. Im Ernstfall kann Sie ein längerer Aufenthalt in einer ausländischen Klinik oder ein Krankenrücktransport nach Deutschland einige Tausend Euro kosten. Eine Auslands-Reise-Krankenversicherung ist für jede Reise ins Ausland sinnvoll. Denn auch innerhalb Europas übernehmen die Krankenkassen nicht alles. Einen Rücktransport etwa bezahlen sie nie.

Die Police empfiehlt sich übrigens auch für Privatversicherte. Zwar kommen die privaten Krankenversicherer weltweit für Behandlungskosten und Medikamente auf. Doch einen Krankenrücktransport müssen Privatversicherte normalerweise ebenfalls aus eigener Tasche zahlen - und das kann schnell mehrere Tausend Euro kosten.

Wir empfehlen Angebote als Jahresverträge ohne Selbstbeteiligung, die für Reisen bis zu acht Wochen Dauer ausreichen, wobei die Dauer der Einzelreise gemeint ist. Sie können eine beliebige Anzahl von Reisen pro Jahr machen, allerdings darf jede Reise nur die maximale Zeit von beispielsweise acht Wochen dauern.

 

Wer ist versichert?

Zunächst kann jeder Mensch versichert werden, der seinen Lebensmittelpunkt in Deutschland hat. Es werden in der Regel auch Senioren jeden Alters versichert. Allerdings müssen diese ca. ab dem 60 - 65 Lebensjahr einen erhöhten Beitrag zahlen. Folgende Personengruppen sollten ihre Absicherung im Einzelfall mit uns klären:

 

  • Schwangere. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie einen Vertrag abschließen, der ausdrücklich die Kosten deckt, die bei unvorhergesehenen Komplikationen, Früh- oder Fehlgeburten für Mutter und Kind anfallen.
  • Sportler. Hier muss beim Versicherer nachgefragt werden, ob er zahlt, wenn Sie sich bei Wettkämpfen oder beim Training verletzen. Dies betrifft nicht einfachen Urlaubsamateursport wie Joggen, Schwimmen, Tennis etc.
  • Beruflich Reisende. Sie brauchen einen gesonderten Schutz. Einige Anbieter übernehmen für sie gar keine Kosten, andere schränken den Schutz ein.
  • Senioren und Chroniker. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt Ihre Reisefähigkeit bescheinigen, wenn Sie schon älter sind oder an einer Vorerkrankung leiden. Als Chroniker können Sie sich aber auch an Ihre gesetzliche Krankenkasse wenden. In Ausnahmefällen übernimmt die Kasse die Kosten einer solchen Behandlung bis zu den in Deutschland üblichen Beträgen und bis zu sechs Wochen. Lassen Sie sich vorab von Ihrer Krankenkasse bestätigen, welche Kosten sie trägt.

 

Was ist versichert?

  • Alle notwenigen Behandlungen und Medikamente für Krankheiten und Unfälle die auf einer Reise akut auftreten.
  • Die Behandlung muss von zugelassenen Ärzten und Zahnärzten durchgeführt werden
  • Alle Arznei-, Verband-, physikalisch medizinische Leistungen und Hilfsmittel, die von diesen Heilbehandlern verordnet werden
  • Bei medizinisch notwendiger stationärer Heilbehandlung freie Wahl unter den Krankenhäusern, die über ausreichende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten verfügen und Krankengeschichten führen.
  • Krankenrücktransport aus dem europäischen oder außereuropäischen Ausland, wenn der Rücktransport sinnvoll und vertretbar ist oder wenn die Behandlung im Krankenhaus voraussichtlich mehr als 14 Tage dauert (Achtung: die Kosten dafür sind maximiert)

 

Was ist nicht versichert?

  • Krankheiten und Unfallfolgen, deren Heilbehandlung im Ausland alleiniger Grund oder einer der Gründe für die Reise war Behandlungen, von denen bei Reiseantritt feststand, dass sie bei planmäßiger Durchführung der Reise stattfinden mussten
  • Krankheiten und deren Folgen durch die aktive Teilnahme an Kriegsereignissen, inneren Unruhen und vereinsmäßig organisierten Sportwettkämpfen und/oder dazugehörigem Training
  • Auf Vorsatz beruhende Krankheiten (einschließlich Selbstmord und Selbstmordversuch) einschließlich Entzugs- und Entwöhnungsbehandlungen
  • Behandlung geistiger und seelischer Störungen und Erkrankungen sowie Hypnose und Psychotherapie
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • für Untersuchungen und Behandlungen wegen Schwangerschaft und Entbindung, soweit sie bei Reisebeginn absehbar oder geplant waren
  • für Zahnersatz einschließlich Kronen und für Kieferorthopädie (Ausnahme: Reparaturen am vorhandenen Zahnersatz zur Wiederherstellung der Kaufähigkeit)
  • für Hilfsmittel (z. B. Einlagen, Brillen usw. sowie sanitäre Bedarfsartikel wie Bestrahlungslampen und Fieberthermometer), Bescheinigungen, Gutachten, vorbeugende Impfungen und kosmetische Behandlungen
  • für Kur- und Sanatoriumsbehandlungen sowie für Rehabilitationsmaßnahmen

 

Wie komme ich zu einem Angebot?

In dem Sie dem unten aufgeführtem Link "Online-Abschluss" folgen.

Wir verlinken Sie direkt zu den Produktgebern für die jeweiligen Reiseversicherungen und verlassen unsere Homepage.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen ab hier keine weiterführende Beratung anbieten können.

Ein Hinweis zu dem möglichen Online-Abschluss:
Sie gehen kein Risiko ein, wenn Sie dem Link folgen. Die mögliche Versicherung tritt erst dann in Kraft, wenn Sie den vereinbarten Beitrag überweisen oder abbuchen lassen. Es gibt je nach Produkt keinen extra Versicherungsschein – Ihr Überweisungsbeleg oder Ihr Kontoauszug stellt die Zahlungsbestätigung dar.

Informationen zum Tarif und auch die jeweils gültigen Versicherungsbedingungen können Sie sich direkt herunterladen, abspeichern und ausdrucken. Gesundheitsfragen werden nicht gestellt, es wird jeder versichert (Ausnahmen und Einschränkungen sind oben genannt.

Wenn Sie am Abschluss einer Auslands-Reise-Krankenversicherung Interesse haben, können Sie diese hier sofort abschließen: => Online Abschluss

 

Ihr Ansprechpartner


Telefon:
Telefax:
E-Mail: